6 Kommentare

  1. Er steht! Er steht! :D Das ist insofern bemerkenswert, weil ich immer nur seinen Hut gesehen habe bei den letzten Konzerten, und das, obwohl ich selbst recht groß bin. Seine backing-band gefällt mir auch gut!

    Liken

    1. ja, tatsächlich, er steht ;-))) Tat er beim Konzert vor 2 Jahren auch schon. Aber mir ging es vor etlichen Jahren auch schon mal wie Dir: da saß er das komplette Konzert direkt vor der ersten Reihe, ich war weiter hinten und hab von ihm so gut wie nix gesehen…

      Gefällt 1 Person

      1. Dabei zappelt er so schön auf dem Barhocker :D Es ist wirklich gut, dass er nun steht, sein acting ist, bis auf die beschwörenden Gesten, sparsam, was die Musik noch intensiver macht, wie ich finde.

        Liken

      2. Absolut. Der Sound hat aber auch gehörig angezogen in den letzten Jahren, im Vergleich zu früher ist das alles wesentlich krachiger, härter und – wie Du sagst – noch intensiver als zu 16HP- und frühen Wovenhand-Zeiten. Die ersten Scheiben waren doch noch mehr von Folkeinflüssen und Countryblues im weitesten Sinne geprägt, inzwischen dominiert die Stromgitarre. Vor 2 Jahren hat mich das vom Ansatz her mitunter sehr an Jon Spencer oder den frühen Gun Club erinnert. Feine Sache jedenfalls, hier ist eine Weiterentwicklung erkennbar, die ich gerne gespannt weiterverfolge.

        Gefällt 1 Person

Hinterlasse einen Kommentar (Hinweise zur Prüfung von Spam-Kommentaren und Speicherung der IP-Adresse: siehe Datenschutzerklärung)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.