Rom-Soundtrack

„We are all romans we live to regret it“ – Die großartige Londoner Post-Punk-/Experimental-Band This Heat mit „S.P.Q.R.“ vom grandiosen zweiten und gleichzeitig finalen Album der Band, „Deceit“, aus dem Jahr 1981 (Rough Trade):

Um den Hansi Hölzel kommst bei dem Thema ned rum, aber: is eh leiwand…:

„Wir sind Papst“ hat sich auch der Polt gedacht, unser Godfather of Cabaret Artists from Upper Bavaria, wo man bereits vor der Christianisierung erzkatholisch war, des merkst Dir, Spezi ;-)):

Advertisements

16 Kommentare

    1. A very important record label, indeed! Pioneers of Independent, Post-Punk, whatever.
      Visited their Homebase in the Mid-Eighties in London. Pure Working Class + very straight !
      And yes, it is great that they are still around!

      Gefällt mir

    1. Ja, der Polt ist natürlich hier ein Nationalheiligtum (manche mögen ihn allerdings überhaupt nicht). Die Biermösl Blosn hab ich ohne ihn noch wesentlich öfter gesehen als mit ihm, vor Jahren haben sie mal was mit südafrikanischen Gumboot-Dancern gemacht, meine Frau und ich sassen auch noch in der ersten Reihe, es war einfach herrlich!
      Liebe Grüße,
      Gerhard

      Gefällt 1 Person

      1. Als Heiligtum muss man anecken. Die Biermösl Blosn habe ich zwar nie live gesehen, dafür, wenn ich mich recht erinnere, als Konserve das Konzert mit den Gumboot-Dancern. Die haben schon etwas besonderes, wenn man sich darauf einlässt.
        Liebe Grüße nach München
        Stefan

        Gefällt 1 Person

      2. Die Biermösl Blosn hab ich irgendwann mal jedes Jahr mindestens einmal gesehen, vom Residenztheater bis zu Gartenbauverein-Jubiläen war da so ziemlich alles dabei ;-)) Ich finde es schon aller Ehren wert, wenn Du Dich als Hanseat darauf einlässt, teilweise ist das wohl für nichtbayerische Ohren doch schwer zu verstehen, könnte ich mir vorstellen.
        Ihre Geschichte ist irgendwie auch bezeichnend für Bayern. Anfangs völlig verpönt wegen Anti-WAA und Anti-Strauß/-CSU-Texten, sind sie inzwischen schwer hofiert und hinsichtlich Bayerischer-Rundfunk-Präsenz fast schon staatstragend ;-)) Irgendwann kam man einfach nicht mehr drum rum…;-))
        Viele Grüße,
        Gerhard

        Gefällt 1 Person

      3. Ich mag Dialekte…auch wenn ich nicht alles verstehe. Bei Zweitausendeins gab es mal einen Schwerpunkt mit Polt und den Biermösl Blosn. So fing das an.
        Manchmal braucht es einfach nur Zeit und Ausdauer bis man „staatstragend“ wird. Verdientermaßen 🙂
        Lieben Gruß
        Stefan

        Gefällt 1 Person

      4. Ja, genau, Zweitausendeins, die waren natürlich mit ihrem mood-Label für die Blosn recht wichtig für den Karriere-Start.
        Schon traurig, was aus dem Verlag/Label wurde, in München hat der Laden vor ein paar Jahren dicht gemacht, aber es war irgendwie auch kein Verlust mehr…
        Dialekte sind immer interessant, da geht es mir wie Dir ;-))
        Liebe Grüße,
        Gerhard

        Gefällt 1 Person

    1. Lustigerweise ist genau heute vor 10 Jahren der Ratzi Papst geworden, der Blogbeitrag war aber reiner Zufall…(hab’s erst später in der Zeitung gelesen).
      Falco: Du sagst es !! Der Hölzl Hansi war scho a netter Stier !!! ;-))
      Liebe Grüße,
      Gerhard

      Gefällt 1 Person

      1. Wie gesagt, totaler Zufall… Aber der Polt hat sich zum Thema einfach aufgedrängt.
        Andiamo, Ventilazione…. ;-)))
        Dir auch ein schöne Woche, Karin, und liebe Grüße nach Wien,
        Gerhard

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s