Kloster Scheyern / Prielhof / Skulpturengarten „Kunst-Blicke“

Kloster Scheyern / Skulpturengarten / Homepage

Advertisements

25 Kommentare

    1. Ja Wahnsinn, kennst Du das auch. Tatsächlich, die Brauerei ist gleich umme Ecke. War Jahrzehntelang brach gelegen, vor einigen Jahren hat es der neue Abt das Ganze reanimiert. Läuft super und das Bier kann man tatsächlich gut trinken. Ein Onkel von mir war da in früheren Zeiten Brauer. Ich bin in der Gegend aufgewachsen. Hometown, sozusagen.
      Viele Grüße,
      Gerhard

      Gefällt 1 Person

    1. Naja, der Gutshof ist ziemlich runtergewirtschaftet, irgendwas müssens damit ja anstellen… ;-)))
      Vielleicht mach ich mal was über das Kloster selber, ist immerhin der Ursitz der Wittelsbacher…

      Gefällt mir

    1. Das halbe Gesicht ist in zwei verrostete Stahlträger eingeklemmt. Ja, ist schon ein nettes Eck dort. Bin in der Gegend ja aufgewachsen. Vielleicht mach ich mal was über das Kloster selber, da gibt’s ein paar ganz interessante Geschichten (Ursitz der Wittelsbacher; einer der Benediktiner aus Scheyern ist mit der ‚Titanic‘ untergegangen etc…)
      Liebe Grüße,
      Gerhard

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, das ist einfach furchtbar. Ich hab da ja vor kurzem an einer Benefizveranstaltung mit einer Bilderversteigerung teilgenommen, werde aber das Gefühl nicht los, dass das alles nur ein Tropfen auf den heißen Stein und irgendwie alles viel zu wenig ist…
        Liebe Grüße
        Gerhard

        Gefällt 1 Person

      2. Irgendwie ist alles zu wenig….es stimmt…aber trotzdem kann man etwas tun…auch wenn es ein kleiner Tropfen ist!
        Ich finde es schön, dass du daran teilgenommen hast! Malst du etwa?
        lieben Gruß – Karin

        Gefällt 1 Person

      3. ohhhh…gratuliere…war mir nicht klar, dass du der Künstler bist…find ich ja super 🙂 !!!
        Diese Bloggerwelt steckt voll künstlerischen Überraschungen 🙂 ! gfoat ma!
        lieben Gruß – Karin

        Gefällt 1 Person

  1. Ursitz der Wittelsbacher…Interessant. Ist es nicht auffällig, dass viele Klöster sich auch als Braumeister betätigen. Auf jeden Fall ist es ein schönes natürliches und friedliches Stücken Kultur. Der Skulpturengarten gefällt mir. Und bitte gern mehr davon später.
    Hab‘ einen schönen Frühlingshaften Abend
    Stefan

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, wär mal einen weiteren Bericht wert, mal sehen.
      Bezüglich Braumeister – wie hat der Polt mal so schön gesagt: „Wir haben eine Religion, die das Bier nicht nur nicht ablehnt, sondern sogar selber braut !“ ;-))) Irgendwie haben’s ja durch die Fastenzeit kommen müssen, oder wie sagt man hier: „Drei Halbe sind auch ein Schnitzel.“ ;-)))
      Prost + viele Grüße,
      Gerhard

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s