Gerhard Emmer @ Kunst in Sendling 2015

Without whom everything would not be possible – Tausend Dank an:

DieProduktMacher für das völlig unkomplizierte Zur-Verfügung-Stellen ihrer Räumlichkeiten für die Ausstellung. Friedrich Liechtenstein würde sagen: „Supergeil!“ ;-))

Klaus von The Almost Boheme für das tolle Konzert: Großartiger Songwriter-Pop, Lou Reed trifft J.J. Cale trifft die Ramones, und das Ganze auch noch in gut, in dem Zusammenhang Special Thanks an die hochschwangere Elian für Guest-Vocals/Harmonie-Gesang, Tina und Annette für tatkräftige Hilfe beim Bühnen-Auf- und Abbau („We are the Roadcrew“, und Tina nochmal im Speziellen für die Hilfe beim Bilderaufhängen, ohne Dich wären die Bilder wahrscheinlich immer noch nicht an der Wand ;-)), und last not least Thorsten Rock von The Legendary für den Soundcheck.

Special Thänx an Beate für Catering und mentalen Beistand, Somo, Gerhard/Machtkrampf und Bernd fürs Fotografieren, Emmer Family, allen Verwandten, Freunden, Bekannten und Nachbarn, die mich besucht und sich für meine Kunst interessiert haben, Danke für viele anregende Gespräche.

Besten Dank an Reinhold Rühl und an alle Mitglieder und Helfer des Vereins “Kunst in Sendling” für die hervorragende Organisation und Werbung, vielen Dank für die außerordentlich gelungene Gemeinschaftsausstellung in der temporären ‚Sendlinger Kunsthalle‘ und die in dem Rahmen veranstalteten netten Parties und Filmabende.
Dank im Speziellen an meine Künstler-KollegInnen Janine Völkner, Christine ReinstaedtlerKatrin Moritz und Max Gehring für ihre auch in diesem Jahr wieder sehr ansprechenden Ausstellungen und für die netten Gespräche. Die tollen Buchkunst-Objekte von Christine Reinstaedtler sind im Übrigen noch eine Weile in der Sendlinger Buchhandlung zu bestaunen.

Und nicht zuletzt Dank an Euch, liebe Sendlingerinnen und Sendlinger, für Euren Besucherandrang und Euer Interesse – Danke Sendling, hat total Spaß gemacht !!! ;-)))

Gerhard Emmer Kunst / Homepage

Kunst in Sendling / Homepage

18 Kommentare

  1. Ich gratuliere Gerhard. Das sieht nicht nur, das hört sich auch sehr gut an. Und die Bildauswahl ist dazu schön gelungen. Ich kann mir gut vorstellen, wie aufwendig die ganzen Vorbereitungen waren. Darum lass Dir mal auf die Schultern klopfen.
    Liebe Grüße und auf einen erfolgreichen Abend,
    Stefan

    Gefällt 1 Person

      1. Kopf hoch Gerhard. Der Benno hat noch viel Arbeit vor sich. Das wird eine lange Strecke. Ich habe es leider nicht sehen können und schnell nach gelesen. Die alten Probleme bleiben.
        Liebe Grüße,
        Stefan

        Gefällt 1 Person

  2. Herzlichen Glückwunsch, Gerhard! :-) Du siehst übrigens sehr sympathisch aus – nein, interessant würde ich sagen.
    Es ist einfach schön, wenn sich Träume erfüllen und die Disziplin sich lohnt.

    Gefällt 1 Person

      1. hahaha… :-) !!!!!!!! wahrscheinlich versteckt hinter Menschenmengen aber nicht so in voller „Blüte“…und „Gfries“ ist ja wieder wunderbar wienerisch…auch bayrisch??…

        Gefällt 1 Person

      2. Da ist er ja auch….der Gerhard :-) !! und es gibt ja bei uns nicht nur das Gfries auch das Gfrast….beides nicht vergleichbar, und doch…hat das Gfrast meistens aber auch ein böses Gfries :-) !!! hahahaaa…lieben Gruß – Karin

        Gefällt 1 Person

      3. Ja, das kenn ich auch aus unserem Sprachgebrauch, kommt aber nicht mehr so oft vor, eher ab und an noch im ländlichen Bereich. Ist nicht unbedingt positiv besetzt ;-))
        Liebe Grüße, Gerhard

        Liken

Hinterlasse einen Kommentar (Hinweise zur Prüfung von Spam-Kommentaren und Speicherung der IP-Adresse: siehe Datenschutzerklärung)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.