Thunder And Blitzkrieg + Kein Signal + Munks Jungs @ Neujahrsempfang der „Löwen-Fans gegen Rechts“, Loft, München, 2016-01-05

Wie üblich bei den „Löwen-Fans gegen Rechts“ ging es Anfang der Woche konzertant mit Karacho ins neue Jahr, traditionell wurden drei Münchner Bands der musikalisch eher brachial-harten Gangart engagiert, nach kurzer Ansprache und Spendenaufruf zur Finanzierung der Gerichtskosten für die Klage der LFgR versus Bundesrepublik Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte ging der bunte Abend musikalisch mit Munks Jungs in die erste Runde, beinhartes Hardcore-Deutsch-Punk-Gebrüll donnerte auf den vollgefüllten Saal nieder, bei derbstem Liedgut mit Themen wie Schnaps und Alice Schwarzer wurden Erinnerungen an den Kölner Proll-Punk Hans Jürgen Zeltinger wach, nix für zartbesaitete Gemüter und Eckkneipen-Verächter. Eine Ulrich-Seidl-Doku als Punk-Band, quasi. Das Quartett nennt ihre Kunst „SendlingermetalOi!GiasingerPunkrock“, unglaublich, für was mein schönes Sendling alles herhalten muss… ;-))

Munks Jungs / facebook

Punkrock ist auch bei der ortsansässigen Combo Kein Signal großgeschrieben, die etwas ausgefeiltere, vielseitigere, latent Fugazi-lastigere Variante. Laut Facebook-Seite der Band soll sich auch etwas Ska und ein wenig Folk im Klangbild der vier jungen Männer tummeln, damit haben sie am Dienstag gut hinterm Berg gehalten, aber auch ohne gab es bei dem unterhaltsamen, energiegeladenen Auftritt wenig zu beanstanden. Ging gut in Ohr und Tanzbein, somit fällt das Fazit leicht: Gerne mal wieder.

Kein Signal / facebook

Als Headliner durften die durch viele Auftritte bewährten und gestählten Punk-Hardrocker von Thunder And Blitzkrieg zum Abschluss der Sause die Gäste euphorisieren, trashiger Rock ’n‘ Roll mit der nötigen Prise Rotz aus Band-eigener Feder und fremdes Liedgut von Kiss oder der immer gern genommene Rose-Tattoo-Kracher „Nice Boys“ (die bekanntlich keinen Rock ’n‘ Roll spielen) inklusive exzessivem 70er-Jahre-Rockstar-Gebaren stießen auf viel Gegenliebe bei Löwenfans und mitgeschleppten FreundInnen, auch wenn die Soundanlage hinsichtlich klanglicher Abbildung des kraftvollen Gesangs einiges zu wünschen übrig lies. Für die Angefixten und Nimmersatten: Thunder And Blitzkrieg spielen ihr nächstes München-Konzert am 14. Februar im Backstage.

Bei den LFgR werden die Feste gefeiert, auch wenn sie nicht fallen, sozusagen: Zur prekären Tabellensituation des TSV 1860, zum ewigen Investoren-Hick-Hack und zur allgemeinen Stimmung im Verein hätte die Gothic-Party im Loft in den Räumlichkeiten im Stockwerk darunter bedeutend besser gepasst…

Thunder And Blitzkrieg / Homepage

Löwen-Fans gegen Rechts / Homepage

Advertisements

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s