Soundtrack des Tages (125)

schneckerl

Und Sie ließen fortan die Locken sprießen? Ja. Zum Glück gab es Jimi Hendrix. Ich war ein großer Fan von ihm und plötzlich gefiel auch mir meine Frisur. Denn die Freunde nannten mich den „weißen Hendrix“.
(Der Fußball, mein Leben und ich: Herbert Prohaska im Interview mit Adrian Engel, 11FREUNDE #171, Februar 2016)

Advertisements

5 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar (Hinweise zur Prüfung von Spam-Kommentaren und Speicherung der IP-Adresse: siehe Datenschutzerklärung)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.