Eine Kerze für Johan Cruyff

johan_cruyff

König Johan ist tot. Der ehemalige niederländische Weltklasse-Fußballer und -Trainer Johan Cruyff ist heute in Barcelona im Alter von 68 Jahren seinem Krebsleiden erlegen. Cruyff war in den siebziger Jahren als Spielmacher und Kapitän der holländischen Nationalmannschaft und bei seinem Heimatverein Ajax Amsterdam der Superstar des „totaalvoetbal„, beim FC Barcelona brillierte er als Spieler ebenso wie später als Trainer, er gilt als Vater der vorbildlichen Nachwuchsarbeit und der taktisch-technischen Vorherrschaft der Katalanen im europäischen Spitzenfußball.
1974 muss der Fußball-Gott, wie generell so oft in München, beim WM-Endspiel am 7. Juli im Olympiastadion geschlafen haben: Unbegreiflicherweise wurden nicht die Holländer um Cruyff, Krol und Neeskens als spielstärkste und technisch versierteste Elf des Turniers Weltmeister, sondern zweifelhafte Gestalten wie der Steuerhinterzieher aus Ulm, der Pavian aus Kolbermoor und der FIFA-Schmierant aus Giesing…

Advertisements

9 Kommentare

    1. Ja, leider. Kann mich noch gut an das Endspiel 1974 erinnern, und das ist jetzt wirklich schon lang her…
      Megastar war er eigentlich für damalige Verhältnisse schon, den ganzen finanziellen Irrsinn (und diese völlig utopischen Gagen) gab’s halt noch nicht.
      Viele Grüße,
      Gerhard

      Gefällt mir

  1. Lieber Gerhard,
    er war der fliegende Holländer. Und was das Geld betrifft. Bei seinem Wechsel von Ajax Amsterdam nach Barcelona war er eine Zeit lang der teuerste Spieler(transfer) der Welt. Vermutlich war er der beste Fußballer des 20. Jahrhunderts. Und nicht zu vergessen seine Verdienste um die Nachwuchsarbeit in Barcelona, von der der Club heute noch profitiert und als Spieler und Trainer. Als kleine Reminiszenz an einen der Großen des Fußballs: Johann Cruff is art https://youtu.be/kIAVTd3jVe8
    Liebe Grüße,
    Stefan

    Gefällt 1 Person

    1. Lieber Stefan,
      vielen Dank für den Link.
      Ich denke, er galt nicht umsonst als „Europas Fußballer des Jahrhunderts“. Er muss in einem Atemzug mit Weltklasse-Spielern wie Zidane und Maradona genannt werden. Ein Verein wie Barcelona kann ihm nicht genug danken.
      Liebe Grüße und einen schönen Abend,
      Gerhard

      Gefällt 1 Person

      1. Lieber Gerhard,
        auf der Webseite vom FC Barcelona zeigt ein Foto das die Flaggen auf Halbmast hängen. Besonders Rinus Michels (auch nicht mehr unter uns), der ihn nach Barcelona holte und Louie van Gaal dürften ihm lebenslang dankbar sein. Er war schon als Spieler eine Klasse für sich und nach Rückschlägen setzte er als Trainer noch einen drauf. Wie zitiert SpOn Cruyff: „Ich glaube nicht, dass man jemals den Namen Cruyff sagen wird, ohne dass die Leute wissen, von wem man redet.“
        Liebe Grüße und einen ebenso schönen Abend,
        Stefan

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s