Reingehört (167)

holbein

Teho Teardo & Blixa Bargeld – Nerissimo (2016, Specula Records / Rough Trade)
Der in Rom ansässige Musiker und Komponist Teho Teardo hat in vergangenen Jahren bereits mit Ton-Extremisten wie der New Yorker No-Wave-Radikal-Feministin Lydia Lunch, dem ehemaligen Napalm-Death-Trommler Mick Harris und Cop-Shoot-Cop-Keyboarder Jim Coleman zusammengearbeitet, in Italien ist er vor allem als Komponist für Filmmusik in Fachkreisen bekannt, ‚Nerissimo‘ (= das schwärzeste Schwarz) ist nach ‚Still Smiling‘ (2013) und ‚Spring‘ (2014, beide Specula) seine dritte Kollaboration mit Neubauten-Vorsteher Blixa Bargeld, dem vorliegenden Output nach zu urteilen eine nach wie vor sehr gedeihliche.
Dem Albumtitel entsprechend dunkel-düster und getragen präsentiert das Duo ein musikalisch zwischen Neo-Folk und zeitgenössischer Klassik angesiedeltes Crossover, dominiert von Streichern und Holzblasinstrumenten, Bargeld lamentiert und mäandert sich in seinem Vortrag pointiert in den finster-anmutigen Soundlandschaften durch seine klassizistisch anmutenden Verse zu den Themen Vergänglichkeit, Religion und Philosophie, wahrscheinlich literarisch höchst wertvoll, der Weg vom Frontstadt-Underground zu den Tempeln der Hochkultur war ein langer für den Berliner Performance-Künstler und scheint noch nicht zu Ende gegangen.
Das Coverfoto referenziert auf das Gemälde „Die Gesandten“ von Hans Holbein dem Jüngeren, das rätselhafte Werk aus dem Jahr 1533 ist in London in der National Gallery zu sehen und wird auch ausführlich im gleichnamigen Dokumentarfilm von Frederick Wiseman zum Kunstmuseum am Trafalgar Square interpretiert.
(**** ½ – *****)

8 Kommentare

  1. Da die CD „wahrscheinlich literarisch höchst wertvoll“ ist, habe ich sie auch von jemanden bekommen. Und: Es sind zwar keine einstürzenden Neubauten, was die beiden da abliefern, aber ich höre das ab und an ganz gerne …

    Gefällt 1 Person

    1. Na schau, das ist doch schon mal was. Ich hab beim Hören lustigerweise auch ein paar Mal an Dich gedacht ;-))
      Sorry für späte Rückmeldung, war in Urlaub und offline… ;-))
      Liebe Grüße,
      Gerhard

      Liken

Hinterlasse einen Kommentar (Hinweise zur Prüfung von Spam-Kommentaren und Speicherung der IP-Adresse: siehe Datenschutzerklärung)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.