The Almost Boheme @ Kunst in Sendling, München, 2016-10-07

Herzlichen Dank an my very good friend k.ill und sein Ein-Mann-LoFi-Songwriter-Indie-Pop-Projekt The Almost Boheme für sein gelungenes Konzert zu meiner Ausstellungseröffnung im Rahmen der diesjährigen Stadtteil-Veranstaltung „Kunst in Sendling 2016“. Und auch ein großes Dankeschön allen Gästen, die bei der Veranstaltung verweilten, aufmerksam der Musik lauschten und den wohlverdienten Applaus spendeten für einen Auftritt, den der Gitarrist und Sänger unaufgeregt und auf den Punkt gebracht bespielte mit reduziertem Songwriter-Neo-Folk und dezenten Blues-Phrasierungen und so den musikalisch passenden Rahmen bildete für seine aus dem Leben gegriffenen Geschichten über die letztendlich vergeblichen Mühen des Daseins, weitaus angenehmere Aspekte wie die wilden Nächte in Paris und die Nummern, die am Anfang oft weitaus mehr Spaß machen als zum Ende hin (der Kunstaussteller könnte hiervon ein Lied mitsingen, wenn er denn singen könnte… ;-))).
In einer knappen Stunde gab The Almost Boheme eine feine Retrospektive ausgewählter Perlen seines Debüt-Albums „LOSS. man, woman, men & women“ (2014, der präsident geht fremd records) zum Besten und einen vielversprechend-spannenden Ausblick auf das für’s neue Jahr geplante Folgewerk. Auch die hohe Kunst der gelungenen Coverversion beherrscht Songwriter k.ill formvollendet: Der Ewan-MacColl-Klassiker „Dirty Old Town“ aus dem Jahr 1949 kommt bei The Almost Boheme mit seinem entschleunigten Balladen-Ansatz ohne die Bierseeligkeit der bekannten Pogues- oder Dubliners-Interpretationen aus, und auch „Simple Man“, die Ansage für’s Leben vom einzig wirklich guten Lynyrd-Skynyrd-Album, dem Band-Debüt „(Pronounced ‚Lĕh-’nérd ‚Skin-’nérd)“ aus dem Jahr 1973, gelingt bar jeglichen Southern-Rock-Schmalzes, dafür bürgt die auf das Wesentliche konzentrierte/reduzierte Kultiviertheit der konzertanten Präsentation. Very special thanx !!
(**** ½ – *****)

The Almost Boheme tritt am 27. Oktober in München im Rahmen der SchaufensterKonzert-Reihe im lauschigen KAP37 in der Nachbarschaftshilfe Westermühlbach auf, Kapuzinerstraße 37, 20 Uhr, Eintritt frei, Hutspende.

The Almost Boheme / Homepage

Advertisements

2 Kommentare

  1. Hallo Gerhard,

    tausend Dank, das gefällt mir saugut! Man kann ja kaum glauben, dass ich gemeint bin 😉

    Lieber Gruß

    Klaus

    P.S. ich hab’s gestern leider nicht mehr ins Substand geschaft, ich hoffe es war gut, mir hat der Optimal Auftritt schon gut gefallen.

    ________________________________

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Klaus, doch, doch, Du bist schon gemeint ;-))
      Ebbot war gestern der Hammer, natürlich wesentlich krachiger als der Plattenladenauftritt und wunderschön mit altem Union-Carbide-Material angereichert, großer Indie-Rock-Sport,
      liebe Grüße,
      Gerhard

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s