Reingehört (233): Jamestown Revival, Hiss Golden Messenger

KULTURFORUM Portugal II www.gerhardemmerkunst.wordpress.com 13

Jamestown Revival – The Education Of A Wandering Man (2016, Universal)
Zweiter Longplayer des Americana-Duos Zach Chance und Jonathan Clay aus Texas, auf dem sie mit einer griffigen Mixtur aus Honkytonk-Rock’n’Roll, geerdeten Alternative-Country-Balladen und feinen Southern-Soul-Anleihen so ziemlich alles richtig machen, um sich ins Herz der geneigten Hörerschaft zu schunkeln. Bereits mit dem ersten Album „Utah“ (2014, Republic Records) haben sie sich etliche Auszeichnungen verdient und Festival-Auftritte bei renommierten Veranstaltungen wie dem SXSW und bei Austin City Limits ergattert, das Zweitwerk nötigt erneut grundsätzliche Anerkennung ab mit simplem und immerwährend funktionierenden Folk- und Country-Grundmustern, staubtrockenem Wüsten-Feeling und dem aufkeimendem Wunsch beim Hören nach einem kühlen Bier zum entspannten, Sonnenuntergang-begleiteten Sinnieren auf der Holzveranda. Der Titel des Tonträgers ist der Autobiographie des Western-Roman-Schreibers Louis L’Amour entlehnt, passt auch wunderbar zu dieser zeitlosen Prärie-Nummer.
(****)

Hiss Golden Messenger – Heart Like A Levee (2016, Merge Records)
Einfach- oder wahlweise Deluxe-Doppel-CD-Ausgabe des neuen Outputs vom Meister MC Taylor und seinem Indie-Folk-/Alternative-Country-Projekt, weitestgehend gelungene Sammlung aus unaufgeregten Indie-Kleinoden inklusive Soul-, R&B- und Gospelblues-Anleihen, ab und an verzichtbarem Geplätscher und herausragenden, extrem gelungenen Arbeiten wie etwa der spartanischen Ballade „Cracked Windshield“, die sich auch nahtlos in das gelungene Vorgängerwerk „Lateness Of Dancers“ (2014, Merge) eingefügt hätte. Altgediente Court-&-Spark- und Boxharp-Fans brauchen das Teil sowieso und den Novizen schadet’s auch nicht, wenn sie ihre Löffel hier mal reinhängen, und sei’s nur zu Entspannungszwecken. Die Brüder Phil und Bradley Cook von den großartigen Megafaun sind auch mit von der Partie, ein weiterer Pluspunkt. Gut abgehangene und altbewährte stilistische Zutaten, nachdenkliche Lyrics, unaufgeregt und zeitgemäß präsentiert.
(****)

Hiss Golden Messenger konzertant aufgezeichnet @ nyctaper.com

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s