Reingehört (235): Hammock

KULTURFORUM Winter www.gerhardemmerkunst.wordpress.com (10)

Hammock – Raising Your Voice… Trying To Stop An Echo (2016, Hammock Music)
Postrock aus der Country-Hochburg Nashville/Tennessee: Das Gitarristen-Duo Marc Byrd und Andrew Thompson aka Hammock hat neben dem vor kurzem veröffentlichten, aktuellen Album „Everything And Nothing“ (Hammock Music / Bandcamp) ihr 2006er-Werk „Raising Your Voce…“ runderneuert und auf insgesamt opulente 26 Stücke erweitert, die Band begeistert mit getragenem, sphärischem, emotionalem Shoegazer-Postrock, spannendem Gitarren-Drone und fragilen Ambient-Klangmalereien, im elegischen Gesang mag das ab und an eine Spur zu ätherisch klingen, in den ausgedehnten Instrumental-Passagen wird dieses latente Defizit mehr als wett gemacht. Als „Transcendent Shoegaze“ hat das mal ein schlauer Kopf bezeichnet, die zwischen Düsternis und Licht wechselnden melodischen Kompositionen gehen in jedem Fall weit über das verhuschte Belanglos-Geplätscher des Dream Pop hinaus und funktionieren im Großen und Ganzen auch in den für das Postrock-Genre eher untypischen Gesangspassagen, Sigur Rós in gut, sozusagen.
(**** ½)

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s