Ausstellung „Sorgen (International) Vol. 2“ @ Galerie Huren & Soehne

ghs

„Sorgen“, das ist nicht zielgerichtetes, produktives Denken um die Lösung eines Problems, sondern diffuses Grübeln; ein Rühren im eigenen negativen Gefühlspool. Tippt man den Begriff „Sorgen“ in die Searchengine ein, so tauchen dementsprechend schnell semiprofessionelle, psychologische Hilfsratgeber auf: mit Hilfe des „kleinen Sorgen Tests“ wird Auskunft darüber gegeben, ob man sich noch im normalen Rahmen sorgt oder es schon pathologische Ausmaße annimmt, die dann doch bitte zu behandeln seien.

Neun Künstler finden sich hier zusammen und sorgen sich erstmal um ihre eigene Reputation.

Sorgen (International) tritt erstmal auf wie eine Behauptung: Dass nämlich die kleinen befindlichkeitsfixierten Sorgen des Großstadtmenschen auch nur ansatzweise heranreichen an globale Krisenherde; der Missachtung von Menschenrechten und realer, existentieller Not. Die Sorgen des Einzelnen in Relation zu global umfassenden Konjunkturen in allen wirtschaftlichen Branchen, in politischen Stimmungsbildern, in wissenschaftlichen Neuerungen, in unseren zwischenmenschlichen Beziehungen, seien sie nun durch die Auswirkung von Naturgewalten oder unseren Vorstellungen von Identität bestimmt. Das ewige Auf und Ab, die ständige Frage nach Verbesserung.

In dieser Ausstellung wird kein rodinesque Denker zu finden sein, keine politisch plakativen Manifeste werden verlesen, es werden keine Zeigefinger auf die banalen 1st world problems des Ausstellungspublikums gerichtet. Wir sitzen alle auf dem gleichen Ast, den wir absägen. Die einzelnen Beiträge der Künstler sind geprägt von der Auseinandersetzung mit der Frage des Mediums. Wir sind nicht da, um ein Problem zu lösen, stattdessen grübeln wir über die Ausweitung konventioneller künstlerischer Rahmenbedingungen.

Von Leitkultur gehirngewaschen. Die Obrigkeit entscheidet: Sorgen (International). Sorgen (International) Vol. 2. Eine Ausstellung von neun Künstlern aus und um Berlin.
Kuration Julie Legouez und Marc Aurel. Text von Marta Vovk und Neels Voqt.

Sorgen (International) Vol. 2

Franck Rausch | Götz Schramm | Julie Legouez | Marta Vovk
Neels Voqt | Paris Giachoustidis | Pascal Reinhard
Robin Wagemann | Werner Liebmann

19. – 20. November 2016 / 14-19 Uhr
Eröffnung 18. November 2016 / 19 Uhr

Galerie Huren & Soehne
Kistlerhofstr. 70 / Gebäude 79
81379 München

Galerie Huren & Soehne / Homepage

Advertisements

6 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s