Soundtrack des Tages (173): The Warp/The Weft

Das Psychedelic-Folk-Quartett The Warp/The Weft aus Poughkeepsie/New York veröffentlicht am 29. Juli sein neues Album „Mapping An Absence“ bei Admirable Traits Records, mit der Single-Auskopplung „Briars“ gewährt die Band einen ersten Einblick in ihre aktuelle Arbeit: Ein wunderbar getragenes, dunkel funkelndes Folkrock-Kleinod, vorgetragen mit ergriffener, an sakrale Inbrunst grenzender Vokal-Eindringlichkeit. The Warp/The Werft-Gitarrist Chris Pellnat ist hier bereits vor einiger Zeit im Rahmen seiner Zusammenarbeit mit der hinreißenden Mercy Weiss vorstellig geworden.

The Warp/The Weft / Bandcamp

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar (Hinweise zur Prüfung von Spam-Kommentaren und Speicherung der IP-Adresse: siehe Datenschutzerklärung)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.