Blue Öyster Cult

Eine Kerze für Sandy Pearlman

sandy_pearlman

“Hunter Thompson of rock, a gonzo producer of searing intellect and vast vision.”
(Billboard Producer Directory)

Der amerikanische Musikproduzent, Band-Manager, Songschreiber und Professor Sandy Pearlman ist gestern im Alter von 72 Jahren in Marin County/Kalifornien gestorben.
Pearlman hat in den siebziger Jahren unter anderem alle relevanten Tonträger der New Yorker Heavy-Rock-Pioniere Blue Öyster Cult und das „Give ‚Em Enough Rope“-Album der Clash produziert. 1984 arbeitete er zusammen mit Steve Wynn’s Band The Dream Syndicate an deren Alternative-Rock-Meilenstein „Medicine Show“ (A&M).
Er war langjähriger Manager von Blue Öyster Cult, Black Sabbath, der kalifornischen New-Wave-Band Romeo Void und der New Yorker Punk-Rock-Combo The Dictators.
An der McGill University Montreal hatte er einen Lehrstuhl für Musiktheorie, Sound Recording und Musiktechnik inne.