Löwenfans gegen Rechts

Ausstellung: Sechzge, Oide! Mit Leib und Seele Löwin @ Farbenladen

sechze_oide

Fotos © Anne Wild

Die Gründe und Bezugsgrößen werden aktuell immer weniger, zunehmend unplausibler und schwerer vermittelbar, warum man sich als Fan mit diesem gelebten Chaos TSV 1860 München weiter herumschlägt, wenn es im Tempo der letzten Monate weitergeht, wird schon bald am Ende nur noch die Abneigung gegen den ungeliebten Lokalrivalen als einzige nachvollziehbare Rechtfertigung überleben, aber vielleicht bringt einem das gemeinsame Fotoprojekt Sechzge Oide! Mit Leib und Seele Löwin der Münchner Fotografin Anne Wild und der Löwenfans gegen Rechts diesen Investoren-verseuchten Zweitliga-Dauerpatienten wieder etwas näher, einen Versuch ist es allemal wert, die Ausstellung zeigt ab 2. Januar sechzig Frauen und Mädchen in ihrer Rolle als weibliche Fußballfans, initiiert und mit Texten versehen wurde die Fotoschau von den Löwenfans gegen Rechts, die damit dokumentieren, dass Fußball nicht nur Männersache ist. Entstanden sind die Begleittexte zu den Fotos auf Basis von Interviews, die Steffi und Lisa, beide aktiv bei den LFgR, mit den portraitierten Frauen geführt haben – „Mit Leib und Seele, aus voller Kehle, in den Farben Weiß und Blau…!“

Sechzge, Oide! Mit Leib und Seele Löwin.
Fotoprojekt von Anne Wild + Löwenfans gegen Rechts
Farbenladen / Feierwerk
Hansastraße 31 / 81373 München

Ausstellungseröffnung am 2. Januar um 18.60 Uhr

Öffnungszeiten:
2. Januar 2017 – 15.30 – 22.00 Uhr
3. Januar 2017 – 15.30 – 20.00 Uhr
4. Januar 2017 – 15.30 – 20.00 Uhr
5. Januar 2017 – 15.30 – 20.00 Uhr
6. Januar 2017 – 13.00 – 22.00 Uhr
7. Januar 2017 – 13.00 – 20.00 Uhr
8. Januar 2017 – 13.00 – 22.00 Uhr

Rahmenprogramm:
6. Januar 2017 – 18.00 Uhr Vortrag/Lesung mit Ronny Blaschke über „Sexismus im Fußball“ und Vorstellung seines Buches „Gesellschaftsspielchen. Fußball zwischen Hilfsbereitschaft und Heuchelei“
8. Januar 2017 – 18.00 Uhr Podiumsdiskussion „Frauen in der Kurve“ u.a. mit Antje Hagel (Netzwerk Frauen im Fußball) und Lothar Langer (Fanprojekt München)

Löwenfans gegen Rechts / Homepage

Anne Wild / Homepage

Thunder And Blitzkrieg + Kein Signal + Munks Jungs @ Neujahrsempfang der „Löwen-Fans gegen Rechts“, Loft, München, 2016-01-05

Wie üblich bei den „Löwen-Fans gegen Rechts“ ging es Anfang der Woche konzertant mit Karacho ins neue Jahr, traditionell wurden drei Münchner Bands der musikalisch eher brachial-harten Gangart engagiert, nach kurzer Ansprache und Spendenaufruf zur Finanzierung der Gerichtskosten für die Klage der LFgR versus Bundesrepublik Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte ging der bunte Abend musikalisch mit Munks Jungs in die erste Runde, beinhartes Hardcore-Deutsch-Punk-Gebrüll donnerte auf den vollgefüllten Saal nieder, bei derbstem Liedgut mit Themen wie Schnaps und Alice Schwarzer wurden Erinnerungen an den Kölner Proll-Punk Hans Jürgen Zeltinger wach, nix für zartbesaitete Gemüter und Eckkneipen-Verächter. Eine Ulrich-Seidl-Doku als Punk-Band, quasi. Das Quartett nennt ihre Kunst „SendlingermetalOi!GiasingerPunkrock“, unglaublich, für was mein schönes Sendling alles herhalten muss… ;-))

Munks Jungs / facebook

Punkrock ist auch bei der ortsansässigen Combo Kein Signal großgeschrieben, die etwas ausgefeiltere, vielseitigere, latent Fugazi-lastigere Variante. Laut Facebook-Seite der Band soll sich auch etwas Ska und ein wenig Folk im Klangbild der vier jungen Männer tummeln, damit haben sie am Dienstag gut hinterm Berg gehalten, aber auch ohne gab es bei dem unterhaltsamen, energiegeladenen Auftritt wenig zu beanstanden. Ging gut in Ohr und Tanzbein, somit fällt das Fazit leicht: Gerne mal wieder.

Kein Signal / facebook

Als Headliner durften die durch viele Auftritte bewährten und gestählten Punk-Hardrocker von Thunder And Blitzkrieg zum Abschluss der Sause die Gäste euphorisieren, trashiger Rock ’n‘ Roll mit der nötigen Prise Rotz aus Band-eigener Feder und fremdes Liedgut von Kiss oder der immer gern genommene Rose-Tattoo-Kracher „Nice Boys“ (die bekanntlich keinen Rock ’n‘ Roll spielen) inklusive exzessivem 70er-Jahre-Rockstar-Gebaren stießen auf viel Gegenliebe bei Löwenfans und mitgeschleppten FreundInnen, auch wenn die Soundanlage hinsichtlich klanglicher Abbildung des kraftvollen Gesangs einiges zu wünschen übrig lies. Für die Angefixten und Nimmersatten: Thunder And Blitzkrieg spielen ihr nächstes München-Konzert am 14. Februar im Backstage.

Bei den LFgR werden die Feste gefeiert, auch wenn sie nicht fallen, sozusagen: Zur prekären Tabellensituation des TSV 1860, zum ewigen Investoren-Hick-Hack und zur allgemeinen Stimmung im Verein hätte die Gothic-Party im Loft in den Räumlichkeiten im Stockwerk darunter bedeutend besser gepasst…

Thunder And Blitzkrieg / Homepage

Löwen-Fans gegen Rechts / Homepage

Nominiert für den Liebster Award (4)

RADI IST DEUTSCHER MEISTER !!!

Alright, a new chain letter issue out of the WordPress universe. Elena Gabriela / gabitzbibi from the ‚Recycling The World‚-Blog gave me a nomination for the ‚Liebster Award‘, thanks a lot for this, she does her articles in Romanian and English language, my Romanian does not exist so you have to take your chances with me in my lousy English, here we go:

(01) When did you start writing blog/s?
Started this one in April 2014.

(02) How did you decide what to write about?
It’s only driven by my own obsessions.

(03) What’s your next blog gonna be about?
Simply nothing. This one is enough to keep it running, I guess.

(04) Do you write about everything or only what you like?
Mainly about what I like, and from time to time about – in my opinion important – themes like National Socialism in Munich.

(05) Name 3 other blogs you love.
Every Blog I’m following in the WordPress parallel universe ;-) Love ‚em all !!
Outside this: Eike Klien’s phantastic music blog ‚DasKlienicum‚. He is an awesome discoverer of mainly up-to-now unknown pearls from the wide field of Songwriters / Americana / Folk / Alternative Country / Independent / Experimental Music. And he is a fine character, by the way.
Third one: ‚Willard’s Wormholes‚, the blog from Captain Willard, a rich source of obscure / rare / classic / important stuff.

(06) Name another country that you vizited and want to come back to.
Lots of them: Scotland, England, Portugal, France, Italy, Austria, the US, India, China…

(07) Name your favourite movie and the reason why you love it so much.
Apocalypse Now. Brilliant actors, brilliant quotes („I love the smell of napalm in the morning“, „Charlie don’t surf“), brilliant picture language, brilliant setting, brilliant story (backed by Joseph Conrad’s „Heart of Darkness“ and Michael Herr’s „Dispatches“).

(08) What is your most read post about?
It was the post about the Award for „Löwenfans gegen Rechts“ for their engagement against fascistic tendencies in football stadiums. That’s fine, in honour for the important work of this fan initiative.

MÜNCHNER BÜRGERPREIS FÜR DEMOKRATIE - GEGEN VERGESSEN 2015 (14) LFgR + Dr. Hans-Georg Küppers + Dieter Reiter

(09) Where do you get your post ideas from?
Listening to records, visiting concerts and exhibitions, reading books, newspapers, magazines, other blogs, from time to time an invitation…

(10) Name a personality that you would like to be.
No idea. Had a lot of trouble with being me for a pretty long time… ;-)

(11) If you were filthy rich, would you still write in your blog and what about?
Sure, I would write, about exactly the same issues. As long as my favourite musicians, writers and artists didn’t became filthy rich (and fat and boring)… ;-)

I don’t want to nominate someone new in particular, some of the nominees from older Liebster Awards didn’t answer the former questions yet (but that’s fine, don’t worry), so everybody should feel free to answer Elena Gabrielas questions, if she/he likes…