Straßenfest

The Moonband @ Straßenfest Glockenbachwerkstatt, München, 2015-05-10

Die Moonband nahm am späten Sonntagnachmittag beim gemeinsamen Straßenfest der Glockenbachwerkstatt und der Flüchtlingshilfe “Bellevue di Monaco“ schon mal mächtig Anlauf für die anstehende zweitägige Release-Sause zur neuen CD „Back In Time“ am kommenden Donnerstag und Freitag im Milla und lies Gram Parsons‘ Geist für circa eine Stunde über dem gelungenen, super besuchten und sonnenbeschienenen Stadtteilfest schweben.
Den bunten Countryfolk-Reigen eröffnete der irische Songwriter Peter Doran mit zwei launigen Balladen und gesanglicher Unterstützung der Moonies, Doran wird auch an den folgenden Milla-Abenden das Vorprogramm bestreiten.
Die Moonband verzauberte das beschwingte Publikum in einem kurzen Gig mit gewohnt qualitativ hochwertigem Folk-/Bluegrass-Crossover und lies den schmissigen Auftritt mit einer rundum gelungenen, beseelten, sich nicht allzusehr vom Original wegbewegenden Version der Titelnummer der von mir sehr verehrten Waterboys-Scheibe „Fisherman’s Blues“ ausklingen, die auch auf der neuen CD der Münchner Folk-Institution zu hören sein wird. Eigentlich wollten sie ja aus der neuen Scheibe am vergangenen Sonntag nach Aussage ihres Frontmanns Eugen Mondbasis noch nichts spielen, aber wenn The Moonband weiterhin ihre Versprechen derart wunderbar-charmant bricht, soll’s mir recht sein… ;-)))
Wie gesagt – kommenden Donnerstag und Freitag im Milla: The Moonband in Full Flight und über die volle Distanz. Man sieht sich.