Woodstock-Festival

Eine Kerze für Joe Cocker

joe_cocker_close

Der englische Blues-Sänger Joe Cocker ist gestern im Alter von 70 Jahren in Crawford, Colorado, an den Folgen einer langjährigen Lungenkrebserkrankung gestorben. Legendär war sein Auftritt beim Woodstock-Festival 1969. Ab den achtziger Jahren orientierte sich seine Musik mehr und mehr am Mainstream, ich persönlich konnte mit seinen Aufnahmen ab dieser Zeit zunehmend weniger anfangen, bis ich letztendlich völlig das Interesse an seiner Musik verlor.
Gerhard Mersmann hat auf seinem Blog „Form7“ einen schönen Nachruf auf Joe Cocker geschrieben: „Cry me a River!“