Soundtrack des Tages

Soundtrack des Tages (207): J.S. Ondara

Junger Kenianer landet 2013 mit wenig Kohle in der Tasche in Minneapolis, spricht kaum Englisch, spielt nur leidlich Gitarre und verehrt Dylan. Anders als der Nobelpreis-Bob ist er mit einer wohltönenden Stimme gesegnet und kann singen, sogar richtig gut. Vor ein paar Tagen ist das Debüt-Album „Tales Of America“ von J.S. Ondara erschienen, und wenn das speziell aufgrund dieses unverkennbaren Gesangs nicht total durch die Decke geht, dann läuft irgendwo ein Ball völlig verkehrt…

Werbeanzeigen

Soundtrack des Tages (206): El Yunque

Brandneues Live-Video „Earily“ der flämischen Postpunk-/Experimental-Band El Yunque. Der Song stammt vom Album „O Hi Mark“, vergangenen Oktober beim belgischen Cassetten-Tape-Label Sentimental erschienen.